Taekwondo Union Nordrhein-Westfalen e.V.|Office@TUNRW.de
Willkommen2018-09-17T10:03:59+00:00

TUNRW e.V.Mitglieschaft 2019 – Meldeverfahren beim LSB NRW und bei der TUNRW

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen und 2019 steht bereits in den Startlöchern. Wie bei jedem Jahreswechsel stehen somit auch wieder die Meldeverfahren für die Landesfachverbände und für den Landessportbund NRW an. Die Mitgliedsvereine müssen also zwischen dem 15. Dezember 2018 und dem 28. Februar 2019 eine Meldung bezüglich ihrer Mitgliederstärke beim Landesfachverband, also z.B. der TUNRW e.V. und dem LSB NRW abgeben.
Da sich die Anfragen bezüglich einer Mitgliedschaft und der dazugehörigen Meldungen in der Vorphase der Meldeprozedere beim Landesfachverband und dem LSB NRW bei uns gehäuft haben, möchten wir euch hiermit einen Überblick über die momentane Situation der TUNRW und der Möglichkeiten für euch, als potentielle zukünftige Mitglieder der TUNRW, verschaffen.

Wie werde ich Mitglied in der TUNRW?
Taekwondovereine bzw. Mehrspartenvereine mit einer Taekwondoabteilung können die Mitgliedschaft […]

TUNRW: VORBILD FÜR INKLUSION

Para Referentin Cennet Öztop begrüßt Delegation aus Süd Korea

Wie Inklusion im Sport funktioniert, hat TUNRW Para Referentin und Vizepräsidentin ETSSV e. V.  Cennet Öztop in Hamm vorgemacht. Elf Stunden Flug hat das zehnköpfige südkoreanische Komitee des Nationalen Paralympischen Verbandes aus Seoul auf sich genommen, um sich einen Eindruck von der Inklusionsarbeit der Vereine und des Verbandes der Taekwondo Union NRW e. V. vor Ort zu machen.  Vorsitzender des südkoreanisch Nationalen Paralympischen Komitees San Duk Kim bezeichnete Deutschland beim Thema Inklusion als Vorbild für Süd Korea. „Wir sind hier, um un etwas abzuschauen und das Gelernte in unserem Land den Menschen weiterzugeben.“ San Duk Kim ist ehemaliger National-Rollstuhl-Basketballspieler und ist ständig daran interessiert, den Menschen mit Behinderung in seinem Heimatland zu fördern. Bevor es in die am Stadtteilzentrum Hamm Norden angrenzende Turnhalle der Johannesschule ging, begrüßte Bezirksvorsteherin Erzina […]

PARA – TAEKWONDO – ERFAHRUNGSAUSTAUSCH am SONNTAG, den 28.10.2018

Liebe Sportler und Trainer,

das Para-Referat lädt wie folgt ein:

Am  Sonntag,  den  28.10.2018   findet  ein  Studienprogramm  zwischen der  Taekwondo  Union  Nordrhein  Westfalen  e.  V.  und  den  Lehrkräften  einer Süd-Koreanischen  Schule  statt.  Dieses  Programm  intensiviert die deutsch-koreanischen  Beziehungen  im  Sport  und  fördert  den  internationalen Austausch der Sportler und Lehrer.

Sportlerinnen  und  Sportler  mit  und  ohne  Vorkenntnisse  aus  der  Kampfkunst dürfen  sich  hierzu  anmelden.  Es  finden  gemeinsame  Übungsstunden  mit anschließendem  interkulturellem  Austausch  bei  Speis  und  Trank,  nach  den Trainingsstunden statt.

Mitzubringen  sind:  Sportkleidung,  wenn  vorhanden  Kampfkunst-Anzug. Das Seminar ist kostenfrei.

Es sind noch wenige Plätze frei.

Ihre Fragen, Interessenbekundung und Anmeldung richten Sie bitte an:
Cennet Öztop –  Referentin Para Taekwondo der TU NRW

ZUR  AUSSCHREIBUNG

Trainerwissen 2018 Liebe Trainerinnen und Trainer,

hiermit möchten wir auf die letzte Trainerfortbildung des Jahres 2018 an der Trainerakademie Köln des DOSB hinweisen.

Dieser Lehrgang gilt als Lizenzverlängerung für alle Lizenzklassen A, B und C.

Veranstaltungsadresse:
Deutsche Sporthochschule Köln, Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln, Deutschland

Thema: Update Trainerwissen 2018
Wissenschaftliche Grundlagen für die Trainertätigkeit im Leistungssport
Termin/Ort: 26.-28.11.2018 Trainerakademie in Köln
Dozenten: Vier unterschiedliche Themen siehe Zeitplan
Teilnahmegebühr: pro Person inkl. Übernachtung/Verpflegung im EZ : 280,- €
Anmeldeschluss:
Anmeldung unter:
26.10.2018, danach auf Anfrage https://www.trainer-im-leistungssport.de/subscribe/workshop/10449

Weitere Infos und Zeitplan

LANDESSTÜTZPUNKTE TUNRW


 

Das Präsidium der TUNRW nutzte die erste offene Landesmeisterschaft als Gelegenheit um die Ernennung der Landesleistungsstützpunkte des Verbandes bekannt zu geben.

Vor einer ausverkauften Halle im EMKA Sportzentrum in Velbert, verkündete Präsident Antonio Barbarino den Beschluss des Präsidiums, die Vereine die in den letzten Jahren konstant hervorragende Erfolge im Erwachsenen- und Jugendbereich erbracht haben, den Status des Landesleistungsstützpunktes zu verleihen.

Folgende Vereine sind ab sofort die Trägervereine der TUNRW Stützpunkte:

TKD Swisttal
AC Ückerath
TG Nettetal
TKD Center Iserlohn
T.S. Wuppertal
LSG Langenberg

Herzlichen Glückwunsch an alle Vereine zur Ernennung und weiterhin viel Erfolg.

Deutsche Meisterschaft 2018 in Magdeburg

Die TUNRW holt 4 Meistertitel

Da das Aufnahmeverfahren in den Dachverband DTU läuft, ist es kein Geheimnis, dass wir unsere Leistungssportler derzeit über andere Vereine und Landesverbände auf Turniere entsenden. Um unsere Sportler auf einem hohen Niveau zu halten, müssen wir diesen Schritt gehen, damit sie an wichtigen Turnieren teilnehmen können. So geschehen auch dieses Jahr bei der Deutschen Einzelmeisterschaft.

Wir gratulieren den zahlreichen Medaillengewinnern, Vereinen, Heimtrainern und danken den Landesverbänden und Gastvereinen, die ihre Loyalität mit den Sportler/innen zum Ausdruck bringen. Mit ihrer Unterstützung konnten unsere Athleten an der diesjährigen DM antreten.

Deutsche Meister 2018

Laura Goebel –  D -53 kg
TKD Center Iserlohn/TC Ingelheim, TURP

Beyza Nur Can –  Jugend Bw -55 kg
TS Wuppertal/Taekwondo Elite Berlin, TVBB

Karagoez Emel – Jugend Bw -59kg
TG Jeong Eui Nettetal/TC Ingelheim, TURP

Marc Lenkewitz – H +87kg
AC Ückerath/TC Ingelheim, TURP

Deutsche Vize Meister 2018

Aylin Cecile Colak […]

EVENT KALENDAR

April

13APRalldayInt. Eschweiler Inde Pokal 2019 - Vollkontakt

14APRalldayInt. Eschweiler Inde Pokal 2019 - Poomsae / Technik

X