Taekwondo Union Nordrhein-Westfalen e.V.|Office@TUNRW.de

Borussia Dortmund lädt zur Deutschen Meisterschaft im Torball ein

TUNRW Para Taekwondo Referentin Cennet Öztop bei den Deutschen Meisterschaften im Torball

Als Para Referentin der TUNRW stellt  Cennet Öztop die Möglichkeiten der Selbstverteidigung & Selbstbehauptung für Menschen mit Sehbehinderung bis zur vollständigen Erblindung im Rahmen der Deutschen Meisterschaft im Torball vor. Dabei bezieht Cennet Öztop sich auf die Praxiserfahrungen Ihres Vereines dem ETSSV e. V. Hamm.  Hasan Caglikalp, Leiter Integrationssport und Trainer des BVB 09 überreichte der Para Referentin zu Beginn des Turniers das Wort: „Inklusionssport, Integrationssport, Behindertensport, … ist doch egal, wie wir es nennen. Wichtig ist „was drin ist“. In der Taekwondo Union NRW suchen wir interessierte SportlerInnen / Kooperationspartner und Freunde, die sich in der Kampfkunst Taekwondo üben möchten, trotz Einschränkungen“, führte die Para Referentin ein.

Im Laufe des Tages werden viele Gespräche zwischen SporterInnen, Funktionäre und Visionäre aus Dortmund, Bayern, Hamburg und der Para Referentin Cennet Öztop geführt. Spontan unterstützt die Para-Referentin mit Ihrem Vereinsteam aus Hamm die Deutschen Meisterschaften an der Spiellinie als „Spielhelfer“.

Weitere Fragen unter Tel: 02381 – 4589142 möglich.

2018-03-19T23:07:52+00:00
X