Taekwondo Union Nordrhein-Westfalen e.V.|Office@TUNRW.de

PARA – TAEKWONDO – ARBEITSKREIS DEAF am FREITAG, den 18.08.2017

Was ist eine Hörbehinderung?

Eine Hörbehinderung reicht von einer geringfügigen Beeinträchtigung bis zu
vollständigem Hörverlust, Sie kann vorübergehend oder dauerhaft sein.
Bei Menschen, die nur noch einzelne Töne bzw. Geräusche oder gar keine Laute
mehr hören können, sprach man früher von Taubheit, heute üblicher Weise von
Gehörlosigkeit.

Welches Ziel hat der Arbeitskreis?
Der Arbeitskreis Deaf – Hörbehinderung / Gehörlosigkeit hat das Ziel, den Sport für Menschen mit einer Hörbehinderung mitzugestalten.

Beteiligen Sie sich ehrenamtlich in der TUNRW!
Zur Mitarbeit im Arbeitskreis sind von Hörbehinderung betroffene Personen,
Interessierte und engagierte Menschen mit und ohne Handicap eingeladen.

Ihre Fragen, Interessenbekundung und Anmeldung richten Sie bitte an:
Cennet Öztop –  Referentin Para Taekwondo der TU NRW

Interessierte melden sich bitte per Email an: para@tunrw.de
Tel: 0157 – 54355422

ZUR AUSSCHREIBUNG

Cennet Öztop
Cennet ÖztopReferentin Para
2017-08-07T23:33:38+00:00
X