Taekwondo Union Nordrhein-Westfalen e.V.|Office@TUNRW.de

Vize-Europameister Sebastian Oberski

An der Europameisterschaft vom 05.-08.10.2017 in Ungarn gingen die  Kadetten Emel Karagöz, Sebastian Oberski und Phillip Davids an den Start.

Vize-Europameister Sebastian Oberski
Insgesamt fünf Kämpfe absolvierte Sebastian Oberski in der Gewichtsklasse -37 Kg, mit Siegen gegen die Türkei 8:7, Serbien 31:14, Russland 14:9 und einem Herzschlag Halbfinale gegen Holland mit 15:11 schier Sekunden vor Schluß. Im Finale kam es dann zur Neuauflage gegen Israel, schon in Athen beim President Cup hatte Sebastian hier das nachsehen. Sein Kontrahent besticht mit seinem außergewöhnlichen Kampfstil der so gut wie alle Gegner ins schwimmen brachte, so hatte Oberski auch beim Finalkampf in Ungarn das nachsehen.  Somit gewann der noch junge Sebastian Oberski in Ungarn hart umkämpft den Titel als Vize Europameister !

Emel Karagöz sammelt Erfahrungen
Nach Freilos in der ersten Runde siegt Karagöz in der Gewichtsklasse -59 Kg gegen Finland in einem starken Kampf mit 13:11. Im Medaillenkampf unterliegt sie knapp und verpasst die Medaille hauchdünn. Emel Karagöz erkämpft sich bei ihrer ersten Europameisterschaft Platz 5.

Phillip Davids galt berechtigerweise als Medailienfavorit
Phillip Davids galt berechtigterweise als Medailienfavorit bei den Europameisterschaften in der Gewichtsklasse bis 45 kg, jedoch musste sich Phillip trotz 15:12 Führung in der dritten Runde mit 10 Minuspunkten dem Kampfrichter beugen und wurde wegen der maximalen Minuspunktanzahl disqualifiziert. Fassungslos und traurig zugleich musste man die Entscheidung hinnehmen das Aufgrund von mehrmaligem hinfallen in den ersten beiden Runden schon mit 8 Minuspunkten bestraft wurde. In Runde drei war allen bewusst das Phillip sich nur noch einen Minuspunkt erlauben kann, doch auch in Runde drei dauerte es nicht lange bis der Kampfrichter Phillip Davids verwarnte und der Traum einer Medaille schon im ersten Kampf unerwartet entschwand.

 

Glückwünsche, Lob und Anerkennung für diese sportliche Leistung gilt den Trainern Dimitros Lautenschläger und Björn Pistel und den Kadetten Sebastian Oberski, Emel Karagöz, Phillip Davids.

 

 

 

 

 

2017-10-16T00:08:43+00:00
X